TENNIS-CLUB SELB e.V
nach oben
Online-Hallenbuchung
Unsere Partner Der TC Selb dankt allen Sponsoren ganz herzlich für die bisherige Unterstützung durch die Teilnahme an der Planenwerbung. Unsere Partner sind: Commerzbank Selb Mc Donald`s Selb Frieß Wäscherei Gradl Sportartikelverkauf Linseis Meßgeräte GmbH Erich Netzsch GmbH& Co. Preisenhammer No Basics Scherdel GmbH, Marktredwitz Sparkasse Hochfranken Elektro Tröger Völker Baustoff-Zentrum Wir danken unseren Partnern für die Bannerwerbung auf unserer Anlage. Die Verbindung zu den Webseiten unserer Partner finden Sie auf unserer Seite “Links”
Winter 2017/2018 Mannschaften und Ergebnistabellen Mannschaft Gruppe Tabelle und Spielplan Damen Bez.Kl. I Gr. 003 Link zum BTV
Um in Wettkampfform zu bleiben, hat der TC Selb für die Oberfranken Winterrunde 2017/18  eine Damenmannschaft gemeldet. Sie muss sich in der Bezirksklasse 1 in einer 5er Gruppe behaupten. Vorteilhaft ist, dass die Selber Damen ihre vier Begegnungen, sowohl als Heimmannschaft als auch als Gastmannschaft, in der Erich-Netzsch-Halle austragen können. Kurios verliefen die beiden ersten Spieltage. Während zuerst gegen den TC Hallstadt bei einem 1:3 Rückstand nach den Einzeln noch ein Remis durch die gewonnenen Doppel erzielt wurde, reichte es beim Spiel gegen den TC Creußen trotz einer 3:1 Führung nicht zum Sieg, da beide Doppel im Match-Tiebreak verloren wurden. TC Hallstadt  -  TC Selb     3:3 Zum Auftakt der Winterrunde traten die Damen des TC Hallstadt als Gastgeber in Selb an und präsentierten ein U 16 Team, das mit drei gewonnenen Einzelspielen deutlich in Führung ging. An Position 1 fand Anna Seifert erst im zweiten Satz zum gewohnten Spielrhythmus, doch trotz der Leistungssteigerung gelang ihr der Satzausgleich nicht. Auch Esra Sen konnte nur im zweiten Durchgang Paroli bieten, aber alles Bemühen führte zu keinem Satzerfolg. Das Match von Katharina Herold war von Ausgeglichenheit und Spannung geprägt und erst im Match-Tiebreak konnte sich die Gegnerin durchsetzen. Eine Kehrtwende für die Selber Damen schaffte Celine Schwarze. Sie zeigte sich in glänzender Verfassung, düpierte die Spielerin vom TC Hallstadt mit 6:1/6:0 und ließ die Hoffnung auf ein Gesamtremis durch erfolgreiche Doppelspiele offen. Tatsächlich gelang es den beiden Doppeln Claudia Reuer.Schwarze/Karla Erhard und Seifert/Sen ihre Doppelstärke und Routine auszuspielen und mit verdienten Erfolgen ein Unentschieden der Begegnung zu erzielen. Ergebnisse: Mohany – Seifert  6:2/7:5, Müller – Sen 6:0/6:4, Kellerer – Herold  7:5/6:7/10:3, Engel  - Schwarze  1:6/0:6, Mohany/Engel  - Erhard/Reuer-Schwarze  5:7/4:6, Müller/Kellerer  -  Seifert/Sen  3:6/4:6 TC Selb    -  TC Schwarz-Weiß Creußen         3:3 Im zweiten Spiel der Winterrunde sah es nach den Einzeln sehr verheißungsvoll aus, und man erwartete auf Grund der 3:1 Führung den ersten Sieg. Nach furiosem Start wurde Anna Seifert im zweiten Satz mehr gefordert, um einen souveränen Zweisatzsieg zu erzielen. Katharina Herold ließ ihrer Gegnerin keine Chance und entschied die Partie glatt für sich. Entscheidend war, dass Nina Asperger bei ihrem Debüt in der Selber Damenmannschaft einen wertvollen Punkt beitragen konnte. Sie war in dem Match die dominierende Spielerin und zeigte sich beim Tiebreak im zweiten Satz als nervenstark. An Position 1 musste Karla Erhard den Punkt an die Gäste abgeben. Die gute Ausgangsposition nach den Einzelspielen nährte die Zuversicht, wenigstens ein Doppel zu gewinnen. Doch die Creußener Damen machten einen Strich durch diese Rechnung und gewannen überraschend beide Doppel im Match-Tiebreak. Enttäuscht mussten die Gastgeber ein zweites Unentschieden hinnehmen. Ergebnisse: Erhard  -  Möckl  2:6/2:6,  Seifert  -  Maier  6:0/6:4, Asperger  -  L.Loh  6:1/7:6, Herold  -  White  6:1/6:1, Seifert/Asperger  -  Möckl/Maier  6:3/4:6/4:10, Erhard/Herold  -  M.Loh/L.Loh   6:4/4:6/7:10
Anmeldung zum Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung Newsletter