TENNIS-CLUB SELB e.V
nach oben
Online-Hallenbuchung
Unsere Partner Der TC Selb dankt allen Sponsoren ganz herzlich für die bisherige Unterstützung durch die Teilnahme an der Planenwerbung. Unsere Partner sind: Commerzbank Selb Mc Donald`s Selb Frieß Wäscherei Gradl Sportartikelverkauf Linseis Meßgeräte GmbH Erich Netzsch GmbH& Co. Preisenhammer No Basics Scherdel GmbH, Marktredwitz Sparkasse Hochfranken Elektro Tröger Völker Baustoff-Zentrum Wir danken unseren Partnern für die Bannerwerbung auf unserer Anlage. Die Verbindung zu den Webseiten unserer Partner finden Sie auf unserer Seite “Links”
Oberfranken Winterrunde 2015/16 Damen Bezirksklasse 2 TC Schwarz-Weiß Pegnitz  -  TC Selb   0:14 Im Rahmen der Oberfranken Winterrunde 2015/16 konnten die Damen des TC Selb in der Erich-Netzsch-Halle mit dem makellosen 14:0 Erfolg gegen die Damen des TC Schwarz –Weiß Pegnitz die Meisterschaft in der Bezirksklasse 2 feiern. Noch schwer beeindruckt vom Erfolg von Angelique Kerber bei den Australian Open waren die Selber Damen hoch motiviert und gaben dem Pegnitzer Team keine Chance. Claudia Reuer-Schwarze und Ulrike Todt ließen an ihrer Überlegenheit keinen Zweifel aufkommen und gewannen in souveräner Manier. Dagegen musste Karla Erhard ein ausgeglichenes Duell überstehen. Nach zwei Stunden Spielzeit konnte sie dank starker kämpferischer Leistung im Match- Tiebreak den Punktgewinn für die Pegnitzer Damen verhindern. Umso schneller fertigte Anna-Luisa Seifert mit ihrem druckvollen Spiel die Gegnerin glatt mit 6:0/6:0 ab. Obwohl die Partie nach den vier Einzelerfolgen schon für den TC Selb entschieden war, spielten die Selber Damen konzentriert weiter und bewiesen als Meister auch eine hervorragende Doppelstärke. Ergebnisse: Höllerl  -  Reuer -Schwarze 2:6/3:6, Zitzmann  -  Erhard 3:6/6:2/7:10, Schorner  -  Seifert  0:6/0:6, Stiefler   -  Todt  2:6/1:6, Höllerl/Zitzmann  -   Reuer-Schwarze/Seifert  3:6/5:7, Schorner/Stiefler  -   Erhard/Todt  0:6/5:7
v.l. Betreuer Dieter Agthe, Karla Erhard, Ulrike Todt, Claudia Reuer-Schwarze,                                   Celine Schwarze, Anna-Luisa Seifert
Sommer 2016 Mannschaften und Ergebnistabellen Mannschaft Gruppe Tabelle und Spielplan Herren 50 Landesliga, Gr. 069 NO Link zum BTV Damen Kreisklasse 3, Gr. 036 Link zum BTV Damen 30 Kreisklasse 1, Gr. 077 Link zum BTV Damen 50 Bez.Klasse 1, Gr. 084 Link zum BTV Junioren 18 Bez.Klasse 1, Jugend Gr. 088 Link zum BTV Juniorinnen 18 Bez.Klasse 1, Jugend Gr. 095 Link zum BTV
Jugend-Schleifchenturnier am 12. Februar 2016 Als besonderes Event in der Faschingsferienwoche organisierte die Jugendabteilung des TC Selb für die Nachwuchsspieler ein Schleifchenturnier in der Tennishalle. Es wurde ein gelungener Tennisnachmittag, an dem die Freude am Tennissport und das bessere Kennenlernen aller Tenniscracks im Mittelpunkt standen. Die Ziele wurden bei dieser Form des Doppelturniers leicht erreicht, da in mehreren Runden zu je 15 Min. jedem Spieler oder Spielerin ein neuer Doppelpartner und entsprechend neuer Gegner zugeordnet wurden. So waren alle Aktiven durchgehend in das Spielgeschehen eingebunden. Die Sieger der einzelnen Begegnungen konnten sich die begehrten Schleifchen an den Schläger heften. Da Kids verschiedener Altersstufen und unterschiedlicher Spielstärke aufeinandertrafen, wurde die Schleifchenjagd ohne übertriebenen Ernst und verbissenem Ehrgeiz in lockerer Atmosphäre und heiterer Ausgelassenheit durchgeführt. So wurden die roten Trophäen zu Schleifchen der Sympathie, da bei den Spielen Fairness, Rücksichtnahme und Teamgeist großgeschrieben waren. 1. Vorsitzender Erich Schädlich konnte  am Ende des Spaßturniers Marcel Schwarze zwar zum Schleifchenkönig küren, stellte aber fest: „Es war ein sportlich aktiver und lustiger Nachmittag, bei dem es am Ende nur Sieger gab.“ Daher wurden die Nachwuchsspieler zum Abschluss des tollen Tennistages mit leckerer Pizza belohnt.
Nachwuchsspieler des TC Selb mit Trainer Premysl Trnka
HÜTTENKIRCHWEIH 2016 Der Tennisclub Selb feierte den offiziellen Abschluss der Freiluftsaison mit der traditionellen Hüttenkirchweih im herbstlich geschmückten Vereinsheim. Einen so großen Zulauf bei einer Veranstaltung erlebte der Verein schon lange nicht mehr. Kein Stuhl blieb frei. Vorsitzender Erich Schädlich war begeistert, so viele Mitglieder, Angehörige von Nachwuchsspielern und andere Gäste begrüßen zu können. Es war der richtige Rahmen, um rückblickend auf die Saison 2016 die ehrenamtlichen Leistungen einzelner Mitglieder besonders zu würdigen. Dieses starke Engagement war auch die Voraussetzung, dass die Kirchweih ein voller Erfolg wurde. Unter der Regie von Angela Wolfram hat sich das eingespielte Team wieder voll bewährt und ließ keine Wünsche offen. Fast 70 Gäste zu verköstigen war eine Meisterleistung des Clubkochs Dieter Agthe. „Ohne die reibungslos funktionierende Zusammenarbeit der tüchtigen Helferinnen und Helfer kann so ein Fest nicht durchgeführt werden“, lobte der Vorsitzende. Beleg für das intakte Vereinsleben war die Ehrung von Sabine Schaefer für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit. Auch Präsident Dr. Otto Max Schaefer stellte erfreut fest, dass die Kirchweih alle Erwartungen übertroffen hat. Insgesamt war dieses Event der krönende Abschluss eines sehr positiv verlaufenden Vereinsjahres.
Anmeldung zum Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung Newsletter