Online-Hallenbuchung
TENNIS-CLUB SELB e.V
nach oben
Unsere Partner Der TC Selb dankt allen Sponsoren ganz herzlich für die bisherige Unterstützung durch die Teilnahme an der Planenwerbung. Unsere Partner sind: Mc Donald`s Selb Frieß Wäscherei Gradl Sportartikelverkauf Linseis Meßgeräte GmbH Erich Netzsch GmbH& Co. Preisenhammer No Basics Scherdel GmbH, Marktredwitz Sparkasse Hochfranken Elektro Tröger Völker Baustoff-Zentrum Wir danken unseren Partnern für die Bannerwerbung auf unserer Anlage. Die Verbindung zu den Webseiten unserer Partner finden Sie auf unserer Seite “Links”
Winter 2018/2019 Mannschaften und Ergebnistabellen Mannschaft GruppeTabelle und Spielplan Damen Link zum BTV
Spielberichte: Im Sommer aufgestiegen in die Bezirksklasse 2 nutzen die Damen des TC Selb die Oberfranken- Winterrunde 2018/19, um sich für die Medenspiele in der höheren Klasse gut vorzubereiten. In einer 5er Gruppe soll bei allen Damen die starke Wettkampfform erhalten bleiben. Dieses Ziel wurde in den ersten beiden Auswärtsmatches voll erreicht, denn mit zwei Siegen übernahm das TC Team die Tabellenführung. Bezirksklasse 2 :         TC Hollfeld       -     TC Selb           1:5 Zum Auftakt der Winterrunde trafen die Damen in der Münchberger Tennishalle auf den TC Hollfeld, dessen Mannschaft auf fast allen Positionen deutlich schwächer besetzt war als ihre Gäste. Nur im Spitzeneinzel stieß Anna-Luisa Seifert im ersten Satz auf etwas mehr Widerstand, hatte dann wenig Probleme, die Partie klar für sich zu entscheiden. In den übrigen drei Einzeln ließen Claudia Reuer- Schwarze, Karla Erhard und Esra Sen keinen Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen und machten schon vor den Doppeln den Gesamtsieg perfekt. Nachdem Seifert/Sen das Punktekonto erhöht hatten, mussten Reuer-Schwarze/Erhard im zweiten Doppel den Ehrenpunkt an die Hollfelder Damen abgeben. Ergebnisse: Grassmann – Seifert  4:6/2:6, Ermer-  Reuer-Schwarze 2:6/0:6,                    Hollfelder – Erhard 0:6/0:6, Schrüfer – Sen 2:6/2:6,                    Ermer/Hollfelder – Seifert/Sen 3:6/4:6,                     Grassmann/Schrüfer – Reuer-Schwarze/Erhard  6:3/6:3 Bezirksklasse 2:        1.FC Kupferberg     -    TC Selb        2:4 In der Kulmbacher Tennishalle wurden die Selber Damen gegen den 1.FC Kupferberg viel stärker gefordert als im Auftaktmatch und konnten sich nur knapp mit zwei gewonnenen Doppeln behaupten. An Position 1 kam Anna-Luisa Seifert nach verlorenem Satz immer besser ins Spiel, doch sie konnte das nun ausgeglichene Duell nicht mehr umbiegen. Nina Asperger spielte stark auf, und bei deutlicher Führung mit 6:1/3:0 gab die Gegnerin verletzungsbedingt auf. Auch Esra Sen zeigte sich in guter Form und gewann in überzeugender Art und Weise. Da Celine Schwarze im letzten Einzel eine Niederlage verkraften musste, stand ein Remis als Zwischenstand fest. Sehr einseitig verlief das erste Doppel, und Seifert/Asperger siegten zügig und sehr souverän. Dagegen war das zweite Doppel nichts für schwache Nerven. Mit einem hart umkämpften Sieg im Match- Tiebreak sicherten Sen/Schwarze den Gesamterfolg für die Selber Damen. Ergebnisse: Hohenreuther-Seifert 6:3/7:5, Ludwig(w.o) – Asperger 1:6/0:6,                    Roder – Sen  3:6/0:6, Krautschuk – Schwarze 6:2/6:3,                     Hohenreuther/Prediger – Seifert/Asperger  1:6/1:6,                     Roder/Krautschuk – Sen/Schwarze  3:6/6:1/8:10 Die Tennis-Damen des TC Selb feiern in der Winterrunde 2018/19 die Meisterschaft in der Bezirksklasse 2 mit einer makellosen Bilanz. In ihrem Siegeszug waren sie auch nicht vom TC Sonnefeld und SV Mistelgau II zu stoppen. Bezirksklasse 2 : TC Selb       -     TC Sonnefeld        6:0 Im dritten Spiel der Winterrunde war der TC Sonnefeld für die Selber Damen keine hohe Hürde, um die Tabellenspitze weiterhin zu behaupten. Der 6:0 Erfolg bringt die Überlegenheit des TC Selb sehr deutlich zum Ausdruck. Nur Anna-Luisa Seifert gab einen Satz ab und gelang erst über den Match-Tiebreak zum verdienten Sieg. Ohne Spielverlust punkteten Nina Asperger und Esra Sen für die Heimmannschaft, während Katharina Herold nur ein Spiel der Gegnerin überließ. In den Doppelspielen setzte sich die Dominanz der Selberinnen fort und ohne Punktverlust konnte ein klarer Sieg gefeiert werden. Ergebnisse: Seifert – Neder 6:3/3:6/10:2, Asperger – Schramm 6:0/6:0,                     Sen – Groothoff 6:0/6:0, Herold – Diezmann 6:1/6:0,                     Karla Erhard/Asperger – Neder/Mönch-Schmidt  6:1/6:0,                     Seifert/Sen  -  Scheler/Knoch  6:2/6:0 Bezirksklasse 2 : TC Selb      -    SV Mistelgau II        5:1 Mit diesem verdienten Sieg brachte der TC Selb die Meisterschaft unter Dach und Fach.  Durch drei Einzelsiege wurde der Grundstein für den Gesamterfolg gelegt. Dabei war an Position 1 Anna-Luisa Seifert die tonangebende Akteurin , die der Gegnerin keine Chance ließ. Auch Karla Erhard konnte in routinierter Art und Weise und mit großem Einsatz einen ungefährdeten Zweisatzsieg verbuchen. Esra Sen steigerte sich von Spiel zu Spiel, trumpfte im 2.Satz stark auf und steuerte so den wichtigen dritten Punkt bei. Für das letzte Einzel sprang Cornelia Bieker ein, hielt gut mit, aber letztlich musste sie den Ehrenpunkt den Gästen überlassen. Der 3:1 Zwischenstand war eine beruhigende Ausgangslage für die Doppel. Dabei kam es trotzdem noch zu einer sehr spannenden Begegnung, bei der das erste Doppel Claudia Reuer-Schwarze/Erhard den Match-Tiebreak für den Sieg benötigte. Das Doppel Seifert/Sen erspielte ohne Probleme den letzte Punkt zur Meisterschaft. Ergebnisse: Seifert – Klitscher 6:1/6:3,  Erhard – Bursian 6:3/6:3, Sen – Sahrmann 7:5/6:1,                     Bieker – Görl  4:6/3:6,                     Reuer-Schwarze/Erhard – Klitscher/Sahrmann  6:4/6:7/10:5,                      Seifert/Sen  -  Bursian/Görl  6:2/6:4                      Das erfolgreiche Damenteam des TC Selb: (vorne von links) Karla Erhard, Nina Asperger (hintere Reihe von links) Anna-Luisa Seifert, Esra Sen, Claudia Reuer-Schwarze, Celine Schwarze Auf dem Foto fehlt Cornelia Bieker.